vorwärts

Veranstaltungen für Schulen

Naturbegegnung und Naturerlebnis schaffen die Grundlagen für den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt, der auf Respekt und Achtung beruht. Naturfuchs führt seine Veranstaltungen in Anlehnung an den Lehrplan für den Sachkundeunterricht in der Grundschule und den Biologieunterricht in den weiterführenden Schulen durch.

Schülern der Grundschule wird die Möglichkeit geboten
- Pflanzen und Tiere in ihrem Lebensraum zu beobachten, zu benennen und zu beschreiben
- Achtung und Verantwortung gegenüber Tieren und Pflanzen zu entwickeln
- einen der Ausflugtipps aus dem www.heimatweb-eu.de zu besuchen

Schüler weiterführender Schulen sammeln Erfahrungen in den Bereichen
- Erkundung eines Ökosystems, Erfassung von Daten
- Wechselwirkungen zwischen Lebewesen (Nahrungskette, Nahrungsnetz)
- Anpassungen bezüglich Bau und Lebensweise von Lebewesen an ihre Umwelt
- Einfluss von abiotischen und biotischen Faktoren

Absprachen über Veranstaltungsschwerpunkte sind möglich und erwünscht.

Abgestimmt auf die verschiedenen Altersgruppen werden durch spielerisches und erforschendes Erkunden, Beobachten, Experimentieren und sinnliche Wahrnehmung Zusammenhänge erkannt und die Naturbegegnung zu einem Erlebnis für Auge und Ohr, für Kopf und Herz.

Auf Wunsch können - bei entsprechendem Wetter – Veranstaltungen, die an der Naturschutzstation stattfinden, mit gemeinsamem Stockbrotbacken und einem Aufpreis von 0,50 € beendet werden.

Die Veranstaltungen finden teilweise in unwegsamem Gelände statt. Gutes Schuhwerk, ggf. Gummistiefel und wetterfeste Kleidung sind daher erforderlich.